Tag 12: Tangier Island – another world within Chesapeake Bay

Tangier ist eine Insel in der größten Flussmündung der USA, der Chesapeake Bay. Der Name Chesapeake kommt aus der Sprache der an der Bay angesiedelten Indianerstämne der Nanticoke und Powhatan und bedeutet soviel wie Großer Fluss.

Die gut drei Quadratkilometer große Insel Tangier wird regelmäßig von den Schülern und Schülerinnen der Christchurch School besucht und heute auch von den MINTies, da sie in geografischer, kultureller und politischer Hinsicht Bemerkenswertes zu bieten hat. Kürzlich wurde Tangier mit seinen ca. 700 Einwohnern sogar im Morgenmagazin und in den Tagesthemen der ARD thematisiert.

Die Einwohner von Tangier bilden eine eigene Kulturgruppe, die sich mit ihrer eher britischen Sprache, ihrer tief verwurzelten Gottgläubigkeit und ihren extrem konservativen Ansichten einen eigenen Kosmos bewahrt hat.

Sie negieren den Klimawandel, obwohl ihre 1m über dem Meeresspiegel liegende Insel seit 1850 zwei Drittel der Landmasse verloren hat.Wissenschaftliche Prognosen besagen, dass die Insel bereits in 25 Jahren durch den ansteigenden Meeresspiegel unbewohnbar sein wird. Unlängst hat Präsident Trump dem Bürgermeister telefonisch seine persönliche Unterstützung zugesagt. Kein Wunder, dass jetzt 95% der Einwohner den aktuellen Präsidenten unterstützen.

Die Chesapeake Breeze fährt einmal am Tag nach Tangier – Fahrtdauer für eine Strecke 1.40h.

Gute Stimmung bei Windstärke 5

Festhalten! Trotz deutlichem Seegang – keine Seekranken unter den MINTies.

Mit vereinten Kräften gelingt auch das „Titanic Feeling“.

Zu Gast beim netten Captain auf der Brücke.

Die „Speerspitze“ hält Ausschau nach der Insel.

Approaching Tangier

Überall einfach viel Wasser.

Schon bei der Einfahrt in den Hafen wird klar, auf Tangier gibt es nur eine politische Windrichtung.

Die MINTies auf der Hauptstraße der Insel.

Das Postamt der Insel – das Mailboat kommt sechsmal die Woche.

Die meisten Einwohner der Insel sind Methodisten.

Das Gespräch mit Linda lässt tief in die extrem konservativen Denkweisen der Einwohner blicken.

DB

Es folgen bald die Berichte und Impressionen der Schülerinnen und Schüler …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s